Fasciitis

Fasziitis ist eine Entzündung der Faszien, einer Bindegewebsstruktur, die sich über den gesamten Körper erstreckt und deren Aufgabe es ist, verschiedene Strukturen des Körpers zu stützen, zu schützen und zu formen. Sie ist die häufigste Bindegewebspathologie und eine der Hauptursachen für Schmerzen am Bewegungsapparat.

Die Ursachen der Fasziitis sind vielfältig und können nach einem einmaligen oder wiederholten Trauma, einer Infektion oder als Folge einer generalisierten Autoimmunentzündung des Bindegewebes auftreten. Es gibt verschiedene Erscheinungsformen, von denen die Plantarfasziitis und die Palmarfasziitis die häufigsten sind.

Die Plantarfasziitis ist eine der häufigsten Ursachen für Fersenschmerzen, die durch die Entzündung eines Gewebebandes an der Fußsohle verursacht werden. Die Palmarfasziitis wird durch eine Entzündung der Faszien an der Hand verursacht. Folgende Risikofaktoren sind mit diesen beiden Formen der Fasziitis verbunden:

  • Alter: Am häufigsten tritt sie im Alter zwischen 40 und 60 Jahren auf.
  • Bestimmte Sportarten, die Druck auf den Bereich ausüben.
  • Im Falle der Plantarfasziitis können Plattfüße, hohe Fußgewölbe oder ein untypisches Gehverhalten die Belastung der Plantarfaszie erhöhen.
  • Fettleibigkeit.
  • Bestimmte Berufe, z. B. solche, in denen man mit vibrierenden Maschinen oder langem Stehen zu tun hat.

Symptome

Die Plantarfasziitis verursacht einen stechenden Schmerz in der Fußsohle in der Nähe der Ferse, der beim Aufwachen oder bei längerem Stehen stärker ist. Bei der Palmarfasziitis können ebenfalls Schmerzen auftreten, aber das typischste Zeichen ist die Schwierigkeit, die Finger vollständig zu strecken.

Prävention

Zur Vorbeugung der Plantarfasziitis gibt es bestimmte Empfehlungen, die helfen können, wie das Tragen geeigneter Schuhe, gegebenenfalls die Verwendung von Einlagen, gegebenenfalls eine Gewichtsabnahme, die Vermeidung von Aufprallsportarten oder regelmäßiges Dehnen des Bereichs. Andererseits kann das Risiko einer Palmarfasziitis durch den Verzicht auf vibrierende Maschinen, die Kontrolle von Entzündungszuständen oder regelmäßige Dehnungsübungen verringert werden.

Anzahl der beobachteten Varianten

13,5 Millionen Varianten

Anzahl der Risikoloci

38 loci

Analysierte Gene

ANTXR1 BCAR1 CDKL1 CFTR DGAT1 DMRT2 DUXA EBF2 ERG FGFR2 IKBKE ISG20 ISYNA1 KDR LDHAL6B LPIN1 MAFB MMP14 NUAK2 PDGFA PJA2 PRTG PTPN4 RAB31 RSPO2 SFRP4 SULF1 SUMO4 WNT7B ZBTB40

Bibliographie

Haben Sie noch keinen DNA-Test gemacht?

Bestellen Sie jetzt einen Gentest und finden Sie alles über sich selbst heraus.

starter
Starter DNA-Test

Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
starter
Advanced DNA-Test

Gesundheit, Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
Der DNA-Test, den Sie gesucht haben
Kaufen