Morbus Addison

Die Addison-Krankheit, auch Nebenniereninsuffizienz genannt, ist eine seltene Erkrankung, bei der die Nebennieren nicht genügend Cortisol und/oder Aldosteron produzieren. Sie kann potenziell ernst sein und betrifft Menschen jeden Alters.

Der Ursprung der Krankheit liegt in der Schädigung der Nebennieren. Nebenniereninsuffizienz kann zwei Arten haben:

  • Primär: Sie hat meist einen autoimmunen Ursprung und als Folge wird die äußere Schicht der Drüse geschädigt. Andere Ursachen können bestimmte Infektionen wie Tuberkulose, Krebs in diesem Bereich oder das Vorhandensein von Blutungen sein.
  • Sekundär: Die Hypophyse setzt bestimmte Hormone frei, die die Nebennieren stimulieren. Das Vorhandensein von Tumoren (bösartig oder nicht) in der Hypophyse sowie deren Entzündung oder Operation können diese Stimulation verhindern, und die Nebenniere setzt nicht genügend Hormone frei.

Symptome

Die Symptome treten normalerweise über Monate hinweg allmählich auf. Tatsächlich ist es sehr häufig, dass die Krankheit zu Beginn sehr langsam voranschreitet und eine Stresssituation die Symptome verschlechtert. Zu den häufigsten Symptomen gehören die folgenden:

  • Ausgeprägte Müdigkeit
  • Gewichts- und Appetitverlust
  • Verdunkelung bestimmter Hautbereiche
  • Niedriger Blutdruck
  • Verlangen nach salzigen Lebensmitteln
  • Hypoglykämie
  • Übelkeit, Durchfall und/oder Erbrechen
  • Muskelschmerzen und/oder Bauchschmerzen
  • Haarausfall

Obwohl selten, können die Symptome plötzlich beginnen und lebensbedrohlich sein. Daher wird empfohlen, bei Symptomen wie extremer Schwäche, Verwirrung, Schmerzen im unteren Rückenbereich, starkem Erbrechen und Durchfall, Bewusstseinsverminderung und/oder niedrigem Blutdruck sofort medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Prävention

Es gibt keine Möglichkeit, die Addison-Krankheit zu verhindern, obwohl es Möglichkeiten gibt, Krisen zu minimieren. Dazu ist eine frühzeitige Diagnose der Krankheit wichtig. Nach der Diagnose ist eine korrekte Behandlung, die hauptsächlich auf Kortikosteroiden basiert, entscheidend, um die Symptome zu verhindern.

Anzahl der beobachteten Varianten

13,5 Millionen Varianten

Anzahl der Risikoloci

8 loci

Analysierte Gene

AIRE BACH2 CTLA4 LPP RSBN1 SH2B3 SPACA6 UBASH3A

Bibliographie

Haben Sie noch keinen DNA-Test gemacht?

Bestellen Sie jetzt einen Gentest und finden Sie alles über sich selbst heraus.

starter
Starter DNA-Test

Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
starter
Advanced DNA-Test

Gesundheit, Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
Summer Sale Nur bis 25. Juli auf unsere DNA-Tests. Nutzen Sie unseren Rabattcode SUMMER15
Kaufen