Mittelkettiger Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel (MCADD)

Der Mangel an mittelkettiger Acyl-CoA-Dehydrogenase (MCADD) ist die häufigste autosomal-rezessiv vererbte Störung der mitochondrialen Beta-Oxidation von Fettsäuren, die sich in rasch fortschreitenden Stoffwechselkrisen äußert.

Die Beta-Oxidation von Fettsäuren ist ein Stoffwechselprozess, der Energie liefert, wenn die Glykogenspeicher der Leber bei längerem Fasten erschöpft sind.

Der Mangel an mittelkettiger Acyl-CoA-Dehydrogenase (MCADD) gehört zur Gruppe der angeborenen Fehler der mitochondrialen Oxidation und ist die häufigste rezessive Störung der Beta-Oxidation von Fettsäuren. Die Krankheit äußert sich durch das Auftreten schnell fortschreitender und potenziell lebensbedrohlicher Stoffwechselkrisen.

MCADD wird durch pathogene Varianten im ACADM-Gen verursacht, die das Enzym der mittelkettigen Acyl-CoA-Dehydrogenase betreffen. Dieses Enzym ist wesentlich für die Beta-Oxidation und kann, wenn es verändert ist, zu einer toxischen Anhäufung von mittelkettigen Acylcarnitinestern führen.

MCADD wird jetzt in Neugeborenen-Screening-Programme aufgenommen. Die Prävalenz von MCADD in der Allgemeinbevölkerung liegt bei etwa 5 pro 100.000 Geburten und kann je nach Bevölkerungsgruppe variieren, wobei die Prävalenz bei Menschen aus Nordeuropa besonders hoch ist.

Symptome

Erhöhte C8-Acylcarnitin- (Octanoylcarnitin-) Werte in den Körperflüssigkeiten mit leicht erhöhten C6- und C10-Acylcarnitin-Werten.

Stoffwechselkrisen treten mit hypoketotischer Hypoglykämie, Lethargie, Erbrechen, Krämpfen und Koma auf und können tödlich sein, wenn keine dringende medizinische Behandlung erfolgt.

Krankheitsmanagement

Die übliche Intervention beim Auftreten einer Stoffwechselkrise ist die orale Verabreichung von einfachen Kohlenhydraten, um den katabolen Prozess der Beta-Oxidation umzukehren und den Anabolismus zu aktivieren.

Um das Auftreten von Stoffwechselkrisen zu minimieren, wird empfohlen, Fasten zu vermeiden und den Glukosespiegel in der Ernährung zu überwachen. Häufig wird zu häufigen Mahlzeiten mit einem hohen Anteil an komplexen Kohlenhydraten, einer fettarmen Ernährung und dem Verzicht auf Lebensmittel mit einem hohen Anteil an mittelkettigen Triglyceriden wie Kokosnussöl geraten.

Analysierte Gene

ACADM
Summer Sale Nur bis 25. Juli auf unsere DNA-Tests. Nutzen Sie unseren Rabattcode SUMMER15
Kaufen