Akne vulgaris

Akne vulgaris ist eine häufige Hauterkrankung, die durch eine Entzündung der Pilosebaceous Unit verursacht wird und zu den charakteristischen Komedonen, Papeln, Pusteln, Knötchen und Zysten führt.

Schätzungen zufolge sind mehr als 85 % der Jugendlichen in gewissem Maße von Akne betroffen, womit Akne die weltweit häufigste Hauterkrankung ist. Die Läsionen sind in der Regel auf das Gesicht, den Hals, die Brust und den Rücken beschränkt und treten meist während der Pubertät auf.

An der Entstehung der Akne vulgaris sind vier miteinander verknüpfte Prozesse beteiligt: Stimulierung der Talgdrüsen durch zirkulierende Androgene, abnorme Abschuppung des Follikelepithels, Dysbiose des Follikelmikrobioms und Kolonisierung des Haarfollikels.und Besiedlung durch das Bakterium Cutibacterium acnes (früher Propionibacterium acnes) sowie zelluläre Immunreaktionen.

Die Überproduktion von Talg ist das Ergebnis eines Überschusses an Androgenhormonen oder einer erhöhten Empfindlichkeit der Talgdrüsen gegenüber normalen Androgenhormonspiegeln. Darüber hinaus können auch andere Faktoren wie Genetik und Ernährung die Entwicklung und das Fortschreiten der Krankheit beeinflussen. Bestimmte Lebensmittel und Getränke, insbesondere solche mit einem hohen glykämischen Index (z. B. zuckerhaltige Getränke, stärkehaltige Lebensmittel, stark verarbeitete Lebensmittel) und Magermilch, scheinen den Schweregrad der Akne zu beeinflussen. Weitere Faktoren, die bei der Entstehung oder dem Fortschreiten von Akne eine Rolle spielen können, sind psychischer Stress, Tabakrauch und geschädigte oder ungesunde Haut.

Studien deuten darauf hin, dass Akne mit einer Beeinträchtigung der Lebensqualität einhergeht, einschließlich einer geringeren Beschäftigungsquote bei Aknepatienten und schlechteren Leistungen in Schule und Beruf. Darüber hinaus berichten mehrere Studien über erhöhte Raten von klinischen Depressionen, Angstzuständen und Krankenhausaufenthalten wegen psychischer Störungen bei Erwachsenen und Jugendlichen mit Akne, wobei das Ausmaß der Auswirkungen bei Erwachsenen größer ist.

Die Behandlung von Akne vulgaris sollte unabhängig von ihrem Schweregrad mit einer umfassenden Patientenberatung beginnen, die Informationen über das Wesen der Krankheit, die richtige Hautpflege und realistische Behandlungserwartungen umfasst.

Anzahl der beobachteten Varianten

13,5 Millionen Varianten

Anzahl der Risikoloci

44 loci

Analysierte Gene

ADAMTS18 ANKRD55 BCL11A BORCS5 C8orf48 CLEC16A CSTA DBX1 DLG1 EDAR EDNRA ERRFI1 FCHO2 FGF10 FST H2BC13 IL1B INAVA LAMC2 LYPLAL1 MYEOV PARD6G PCNX3 PIM3 PNPLA3 PPP1R12B PRAG1 PRDM1 RASSF10 SEMA4B SHB SLC22A5 SOAT1 SOX7 SPRY1 SPRY2 SUGCT TBX18 TIMP3 TIMP4 UPB1 USP50 WNT10A ZC3H11B

Bibliographie

Haben Sie noch keinen DNA-Test gemacht?

Bestellen Sie jetzt einen Gentest und finden Sie alles über sich selbst heraus.

starter
Starter DNA-Test

Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
starter
Advanced DNA-Test

Gesundheit, Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
Summer Sale Nur bis 25. Juli auf unsere DNA-Tests. Nutzen Sie unseren Rabattcode SUMMER15
Kaufen