Morgendlicher zirkadianer Rhythmus (Frühaufsteher)

Frühaufsteher werden mit frühem Aufwachen und mehr Energie am Morgen in Verbindung gebracht, eine Eigenschaft, die manchmal mit der Stimmung, der Produktivität und der allgemeinen Gesundheit in Verbindung gebracht wird.

Zirkadiane Rhythmen sind grundlegende zyklische Prozesse, die in den meisten lebenden Organismen, einschließlich des Menschen, auftreten. Diese täglichen Zyklen wirken sich auf eine Vielzahl von molekularen und Verhaltensprozessen aus, z. B. auf den Hormonspiegel, die Körperkerntemperatur und das Schlaf-Wach-Verhalten.

Der Chronotyp beschreibt die Neigung eines Menschen, früher oder später schlafen zu gehen, und ist eine Erscheinung, die sich aus den internen zirkadianen Zyklen und dem durch die Schlafhomöostase bedingten Schlafbedürfnis ergibt.

In Bezug auf den Schlaf gibt es in der menschlichen Bevölkerung erhebliche natürliche Unterschiede, und der Chronotyp wird häufig unterteilt in Morgenmenschen (oder "Lerchen"), die es vorziehen, früher ins Bett zu gehen und früher aufzustehen; Abendmenschen (oder "Eulen"), die es vorziehen, später ins Bett zu gehen und später aufzustehen, und Zwischenmenschen, die zwischen den beiden Extremen liegen. Alter und Geschlecht sowie die Lichtverhältnisse in der Umgebung beeinflussen neben anderen Umweltfaktoren die Variabilität dieses Merkmals, aber auch genetische Variationen sind ein wichtiger Faktor.

Zahlreiche Studien haben sich mit Störungen des zirkadianen Rhythmus, mit Schlaf und Frühaufstehern oder Spätaufstehern und deren Auswirkungen auf die Gesundheit befasst und festgestellt, dass diese Merkmale mit der Entstehung einiger Krankheiten in Zusammenhang stehen.Es wurde festgestellt, dass diese Merkmale mit der Entwicklung einiger Krankheiten, insbesondere Stoffwechsel- und psychiatrischen Störungen, in Zusammenhang stehen, auch wenn die Schlussfolgerungen, die daraus gezogen werden können, noch begrenzt sind und weitere Forschung in der Zukunft erforderlich ist.

Anzahl der beobachteten Varianten

13,5 Millionen Varianten

Anzahl der Risikoloci

98 loci

Analysierte Gene

ADSL AKAIN1 ALG10 ALG10B ALKBH3 AMFR ARHGAP15 ARL14EP ASB1 ATP2B1 AVPR1A AXDND1 B3GALNT1 BARHL2 BCL11A BDNF BICC1 C6orf118 CACNA2D2 CAMKMT CD59 CDH8 CNTF COQ10B CPNE8 CRIM1 CSMD1 CUX1 DCDC2C DDC DGKG DMAC1 DUSP26 ERI1 FAM185A FBXL3 FSHR GFRAL GPC6 GPR61 GPX1 GRHPR HNF4G HNRNPD HP1BP3 HTR6 INO80D IP6K2 L1TD1 LINS1 MARVELD3 MEIS1 NCEH1 NMUR2 NOL4 NPY NRARP NRG1 NRXN1 PABPC1L PCDH18 PCSK2 PCYOX1 PDE1C PIGK PIK3C3 PITPNC1 PLCL1 PMFBP1 POU3F2 PRAG1 PRR20C RASD1 RBM6 RFX4 RGS16 ROBO2 RPGRIP1L RSC1A1 SCAF11 SEC11C SEM1 SLC26A5 ST18 TARS2 TBC1D7 TCF4 TMEM161B TOX3 TRPS1 USP34 UTS2 VAMP2 VIP ZCCHC2

Bibliographie

Haben Sie noch keinen DNA-Test gemacht?

Bestellen Sie jetzt einen Gentest und finden Sie alles über sich selbst heraus.

starter
Starter DNA-Test

Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
starter
Advanced DNA-Test

Gesundheit, Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen