Bleomycin (Wirksamkeit)

Bleomycin ist ein antineoplastisches Antibiotikum, das bei der Behandlung einiger Krebsarten wie Hodenkrebs eingesetzt wird. Genetische Variationen im Bleomycin-Hydroxylase (BLMH)-Gen wurden mit einem schlechteren Ansprechen auf die Behandlung mit diesem Medikament in Verbindung gebracht.

Bleomycin ist ein zytotoxisches Chemotherapeutikum, das nur in der Chemotherapie bei bestimmten Krebsarten eingesetzt wird und das Wachstum der Krebszellen im Körper verlangsamt oder stoppt.

Injizierbares Bleomycin wird allein oder in Kombination mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Kopf- und Halskrebs (einschließlich Krebs im Mund, an Lippen, Wangen, Zunge, Gaumen, Rachen, Mandeln und Nebenhöhlen) und Krebs des Penis, der Hoden, des Gebärmutterhalses und der Vulva (dem äußeren Teil der Vagina) eingesetzt. Bleomycin wird auch zur Behandlung des Hodgkin-Lymphoms (Morbus Hodgkin) und des Non-Hodgkin-Lymphoms (Krebs, der in den Zellen des Immunsystems beginnt) in Kombination mit anderen Medikamenten eingesetzt. Bleomycin wird manchmal auch zur Behandlung des Kaposi-Sarkoms im Zusammenhang mit dem erworbenen Immundefektsyndrom (AIDS) eingesetzt.


MARKENNAME:

  • Blenoxan®


Analysierte Gene

BLMH

Bibliographie

Haben Sie noch keinen DNA-Test gemacht?

Bestellen Sie jetzt einen Gentest und finden Sie alles über sich selbst heraus.

starter
Starter DNA-Test

Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
starter
Advanced DNA-Test

Gesundheit, Abstammung, Eigenschaften und Wellness

Kaufen
Der DNA-Test, den Sie gesucht haben
Kaufen